Schloss Mansfeld
 

Der Burgberg trägt die Ruinen einer bedeutenden Festung sowie die Ruinen dreier Schlösser des Mansfelder Grafengeschlechts.

Die Schlösser verfielen seit Ende des 16. Jahrhunderts. Allein Schloss Vorderort wurde weiter instand gehalten und bewohnt. Nach der Bodenreform 1946 fiel das Schloss dem Land Sachsen-Anhalt zu. Das Schloss wurde 1947 der evangelischen Kirche vom Land kostenlos für die Nutzung durch den Christlicher Verein Junger Menschen (CVJM) übergeben. Am 24. Mai 1997 wurde der Förderverein Schloss Mansfeld e.V. zum Erhalt der Schlosses Mansfeld gegründet.
Für eine größere Ansicht der Bilder , bitte auf die Bilder doppelklicken!  

Die Musiker marschieren ein

Groß und Klein macht beim Mittelalterspektakel mit

Die Kinder sind mit Spaß dabei
           

Das Gelage der Rittersleut mit echt nachgebildeten Details

Einblicke in das Leben der Edellleute

Dressierter Rabe
           

Mauerreste bieten interessante Blickpunkte

Interessantes Detail vom  Türstock

Größere Teile der Schlossanlage wurden nun Freigegeben. Sehr schöne Einblicke
           

Rosengarten

 

Bewohnter Schlossteil

Türstock mit Treppe
           
Fensterausschnitt Bewohnter Schlossteil Maske in der Fassade

 

zurück-->>

Home  Mongolei  Halle (Saale)  Fotografie  Hobby & Co  Harztipps  Kochen im Netz  Was blüht denn da?