Unser Rezeptheft

In diesem Rezeptheft findet ihr regionale, saisonale und internationale Rezepte. Nachmachen erwünscht!

Guten Appetit.


Wraps

Süße Variante: Wraps in der Pfanne erwärmen wie bei der herzhaften Variante, mit saurer Sahne, roter Grütze und Vanilleeis bestreichen und zusammenrollen, mit Messer und Gabel servieren.

Paprika, Tomate, Salat, waschen und schneiden. Wraps in der Pfanne erwärmen, bis sie leicht braun werden, schnell verarbeiten. Kräuterschmand oder Tsatsiki und Salsa-Sauce auf den Wralp streichen, Salat und Gemüse aufgeben, anschließend Fleisch, Wurst oder Huhn nach bedarf aufgeben und aufrollen. Sowohl Rinderminutensteaks, Hühnchen in Knoblauchmarinade, Schinken eignen sich zum belegen der Wraps. Das geht superschnell und ist frisch und lecker.

Meine zweite Variante ist die Wraps mit Kräuterfrischkäse zu bestreichen und mit Lachs belegen, wieder Salat nach Wunsch dazugeben, für den Kick sorgt ein Löffel Kaviar den Wrap.


Kartoffelsalat mit Räucherlachs

600 Gramm gekochte Kartoffel in Würfeln
200 Gramm geräucherter Lachs in Streifen
50 Gramm Gewürzgurken in dünnen Scheiben
50 Gramm Silberzwiebeln, fein gehackte Petersilie

Für das Dressing:
1 Zehe Knoblauch fein gehackt, 2 Eßlöffel Kapern, 3 Anchovisfilets fein gehackt, 100 Gramm Mayonnaise, Zitronensaft

Alle Zutaten in eine Schüssel geben, die Zutaten für das Dressing zusammenrühren und vorsichtig unter die Zutaten heben.
Zum Schluss die Petersilie unter den Salat heben.


Asiatische Wirsingrouladen

1 Wirsingkohl, Blätter abpellen und kurz blanchieren Hähnchenfilets durchdrehen mit Ingwer, Chili, Fischsauce, Zitronensaft, Knoblauch, Sesamöl pürieren. Anschließend die Hähnchenfarce dazu geben. Abschmecken.

Die Farce in die Wirsingblätter füllen, jeweils einen Löffel und als Päckchen formen. Die Päckchen in einem Dämpfer ca. 5 – 10 Minuten garen. Wildreis dazu servieren und Sojasauce und SweetChiliSauce nach Wunsch dazu servieren.
Ich verspreche, der Aufwand lohnt sich wirklich und es ist ein unvergleichlicher Geschmack.


Borschtsch

500g Suppenfleisch vom Rind oder Beinscheibe
2-3 Rote Beete Rüben, 1/4 Weißkohl, 3 Kartoffeln, 2 Tomaten
1 Paprika, 2 Möhren, 1 Zwiebel, 1 Zitrone, Suppengrün, Saure Sahne, Salz, Pfeffer, Kümmel gemahlen (ganz wenig)

Suppenfleisch mit Suppengrün ansetzen, kochen bis es weich ist. In der Zwischenzeit alle Zutaten klein schneiden, Zwiebeln, Kartoffeln und Beete würfeln, Paprika, Tomaten, Möhren und Kohl in Streifen schneiden. Zwiebeln anschwitzen, Paprika, Tomate und Möhre zugeben anschwitzen, Rote Beete nach abgießen der Suppe direkt in den Sud geben, die angeschwitzten Zutaten beigeben, danach Kohl kurz anschwitzen, die ausgepresste Zitrone zugeben, Fleisch abkühlen dann abtrennen vom Fett und der Suppe zugeben. Das ganze noch ca. 20 bis 25 Minuten kochen. Ausstellen und leicht abkühlen lassen. Erst dann servieren. Einen Esslöffel saure Sahne auf den Teller geben und dann die Suppe auftun, Guten Appetit.


Schnelle Hühnersuppe

Wer mag kann natürlich ein Huhn kochen oder Hühnerklein kochen und selbst Fond kochen, das ist natürlich das Beste, aber man kann auch mit fertigem Fond eine schnelle Suppe kochen. 1 Paket Suppengrün klein schneiden, in Öl kurz anschwitzen, anschließend Brühe aufgießen. Als Sättigungsbeilage kann man Nudeln, Hochzeitssuppeneinlage oder Grießklößchen beifügen.


Rote BEETe SALAT

2 rote Beete Knollen
Blattpetersilie, Roggenkörner oder Sonnenblumenkörner
Kapern, Zitronen, Ingwersirup

Rote Beete in feine Julienne schneiden, Blattpetersilie waschen und schneiden und Körner zugeben. Aus Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Kapern, Ingwersirup, Kürbiskernöl, ggf. eine Prise Zucker zu einem   Dressing vermixen. Über den Salat geben und einige Zeit ziehen lassen, damit die Körner weich werden.

Unsere süßen Rezepte

Meine Lieblingsteile sind kleine Küchlein die auch schnell gemacht sind. Nachmachen erwünscht.